Lora Dress

2Als ich beim Lillestoff-Festival war, hatte ich mir auch extra einen Nähtisch mit reserviert, um die freie Zeit zwischen den Workshops nutzen zu können. Entschieden hatte ich mich bereits im Vorfeld für das Kleid Lora aus der La Maison Victor . Ich hatte das Kleid bereits auf anderen Blogs gesehen und fand es toll, allerdings wusste ich nicht, aus welchem Stoff ich es nähen soll. Ich habe mich dann spontan Freitagsmorgens (einen Tag vor dem Festival) dazu entschlossen es noch aus dem Sommersweat – Gots -Graziara – Raxn in Indigoblack von alles für Selbermachen zuzuschneiden und mitzunehmen. Ich wollte unbedingt vorher schon zuschneiden, ich war mir nicht sicher, wie groß der Tisch ist und wie viel Geduld ich dafür haben werden. Die Idee war auch gut, ich habe viele gesehen die sich in den Gängen ausbreiten mussten, wo andere gerade am essen waren oder langlaufen wollten und man somit im Weg war.Weiterlesen »

Miette

8Zum ersten Me Made Mittwoch nach der Sommerpause gibt es mal nichts selbst Genähtes von mir, sondern meine allererste Strickjacke. Oh ich freu mich ja so auf diesen Post und auf Eure Meinung zu meiner ersten selbst gestrickten Jacke, aber erst mal von vorne.

Ich bewunder ja immer die tollen Strickjacken und Pullis, die ja auch hier regelmäßig beim Me Made Mittwoch gezeigt werden, und dachte mir immer, ich will auch unbedingt mal eine machen. Allerdings habe ich nie eingesehen, Vorderteil, Rückenteil und Ärmel einzeln zu stricken.Weiterlesen »

Ginger Jeans No.3

7So jetzt kann ich Euch auch noch meine zweite Ginger von Closet Case Files zeigen, die im Rahmen des Jeans-Sew-Along von Metterlink entstanden ist. Wie immer eigentlich habe ich die niedrige Leibhöhe gewählt und das enge Bein. Keine Ahnung warum, aber das ist die Variante die ich einfach am liebsten mag. Jeder hat da bestimmt so seine Vorlieben und ich mag das halt gerne so.Weiterlesen »