Shirt mit Falten

10Beim Lillestoff Festival hatte ich ja auch einen Kurs bzgl. Schnittanpassung und Änderung besucht. Dabei haben wir viele Möglichkeiten besprochen, wie man aus einem Grundschnitt ein Shirt zum Beispiel mit Falten erstellt. Es gibt so viele Möglichkeiten und der Kurs war sehr interessant und man hat wirklich sehr viel gelernt. Heute will ich Euch ein Shirt zeigen, was aus einem Grundschnitt und den Informationen aus dem Kurs entstanden ist.

Als Grundschnitt verwende ich ja immer noch den MC Call M6964 . Mit dem bin ich eigentlich recht zufrieden nach meiner Anpassung mit FBA, kann ich mit dem Ergebnis gut leben. Klar es gibt bestimmt noch Verbesserungspotenzial. Entschieden habe ich mich für Falten an der linken Schulter, das war ein Beispiel, was wir besprochen hatten und ich wollte unbedingt testen, ob es klappt.

Dafür habe ich mir erst mal das Vorderteil im gesamten auf Papier aufgezeichnet. Danach habe ich an der linken Seite des Schnittteils an der Schulterpartie ein Stück abgeschnitten, was hinterher wieder an die entstanden Falten genäht werden sollte. Da die Seiten am Halsausschnitt bei dem Shirt nicht sehr breit sind, habe ich mich für sehr kleine Falten entschieden. Insgesamt habe ich drei Falten platziert. Danach habe ich das Schnittteil von den Faltenmarkierungen bis zur rechten Seitennaht aufgeschnitten und auseinandergezogen, sodass Platz entsteht, um die Falten zu legen. Ich habe das Ganze dann mit Papier wieder unterlegt und festgeklebt. Danach habe ich die einzelnen Schnitteile entsprechend zugeschnitten und mir die Markierungen für die Falten auf den Stoff übertragen. Beim Zusammennähen habe ich zuerst die einzelnen Falten gelegt und das kleine Stück von der Schulter wieder angenäht, damit ein vollständiges Vorderteil entsteht.

Das Shirt dann zusammenzunähen ging recht fix. Beim Ausschnitt habe ich mich allerdings für Belege entschieden, dass fand ich einfach schöner. Den Beleg habe ich dann noch mit einer leichten Viesline verstärkt.

Mit dem Ergebnis bin ich eigentlich recht zufrieden. Allerdings würde ich beim nächsten Mal einen Schnitt wählen, bei dem die Seiten neben dem Ausschnitt ein bisschen breiter sind, damit die Falten einfach mehr Platz haben und nicht ganz so eng beieinander liegen.

Liebe Grüße

Brina

Schnitt: McCall M6964
Stoff: Baumwolljersey
Verlinkt bei: Me Made Mittwoch 
Advertisements

6 Gedanken zu “Shirt mit Falten

  1. Sehr cool wie du die Falten gemacht hast, asymmetrische Kleidungsstücke finde ich ja immer besonders spannend 😉 Du kannst ja beim nächsten Mal versuchen die Brustabnäher zu den Falten zu verlängern, diese dann auch einschneiden und zudrehen, während du die Falten auffächerst. Die Farbe steht dir hervorragend, einfach ein sehr gelungenes Shirt!
    Liebe Größe,
    yacurama

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s