MaCalla von kibadoo

2Lange war ich auf der Suche nach einem schönen Blusenschnitt und ich bin immer noch nicht am Ziel, aber mit ein paar kleinen Anpassungen bei dem nächsten Versuche könnte es dieser Schnitt zu einem Liebling werden, denke ich.

Aber erst einmal von vorne. Nachdem der Schnitt MaCalla von kibadoo raus kam und auch die ersten schönen Exemplare auf anderen Blog aufgetaucht sind, war klar, ich versuche mich auch noch mal an einer Bluse. Zugegeben nach einigen Fehlversuchen mit anderen Schnitten und deren schlechten Passform, hatte ich das Thema sehr lange beiseite gelegt. Aber der Schnitt gefiel mir so gut, dass ich mir gedacht habe, ich versuche es einfach noch mal.

Mein Problem bei Blusen ist immer, das es an der Brust spannt und sobald dieses angepasst ist, das ganze aussieht wie ein Sack und als ob ich im neunten Monat schwanger bin. Naja motiviert von den anderen schönen MaCalla Blusen, die es so zu bestaunen gab, habe ich mir gedacht ich versuch es einfach mal. Da ich mir aber nicht so ganz sicher war wie und wo ich den Schnitt anpassen muss, habe ich mir gedacht, ich nähe erst mal eine genau nach Schnitt, ohne gleich ein FBA zu machen und schau mir mal an, wie schlimm das Ergebnis wird.

1

So und das ist das Ergebnis, also so schlimm finde ich es nicht aber, es ist trotzdem auch noch ausbaufähig. Es spannt schon ein bisschen über der Brust, was heißt, dass ich bei der nächsten Version nicht um ein FBA herumkommen werde. Außerdem sitzen die Abnäher mal überhaupt nicht da, wo sie hingehören und müssen beim nächsten Mal auch um einige Zentimeter versetzt werden.

Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Schnitt schon zufrieden, aber die Anpassungen müssen beim nächsten einfach seien.

Was mir aber besonders gut gefällt sind die hochgekrempelten Ärmel mit dem Verschluss. Ich finde, das macht die ganze Bluse irgendwie lässiger und nicht so spießig und langweilig wie manch andere Schnitte. Verwendet habe ich einen Viskosestoff von Stoff und Stil. Der sich beim Verarbeiten auch irgendwie gewehrt hat unter der Maschine, aber ich konnte ihn einigermaßen überwinden. Was er allerdings wirklich nicht wollte, waren Knopflöcher. Nachdem klar war, das ich keine Knopflöcher in den Stoff bekomme, da sich alles verzogen hat, war ich erst mal ein paar Tage ratlos, was ich denn nun mache. Ich habe mich dann für Druckknöpfe von Prym entschieden. Durch die Prymzange war das Anbringen der Knöpfe auch gar nicht schwierig.

Vielleicht muss ich beim nächsten Mal die Knopfleiste mit einer etwas stärkeren Vlieseline unterbügeln, damit es sich nicht ganz so zieht. Aber das kann ich ja dann bei der nächsten Version testen.

Liebe Grüße

Brina

Verlinkt bei: MMM, afterworksewing
Advertisements

5 Gedanken zu “MaCalla von kibadoo

  1. Mir gefällt das Ergebnis sehr gut für Deine erste Version, etwas sieht man schon das Spannen an der Brust, aber Du hast ja schon einige Lösungsansätze. Die Druckknöpfe finde ich die perfekte Wahl, bevor ich den Text las, dachte ich noch die legere Optik mit den Jerseydrückern ist so gewollt und fand das sehr gut und sicher keine Notlösung.

    Gefällt mir

  2. Na, da hattest du ja einiges an Gegenwind! 🙂 Trotzdem ist die Bluse schön geworden finde ich 🙂 die Brustabnäher kann man kaum erahnen, durch den wilden Print und dass du ein FBA brauchst, das sehen doch nur Leute die selber nähen. Die Druckknöpfe sind ne super Lösung und ich bin gespannt auf die nächste Bluse 🙂
    Aaaach, als ich das gerade gelesen habe ist mir eingefallen, dass ich mal gesehen habe, dass man, wenn man ein FBA macht die Mehrweite in der Taille wieder rausnehmen muss. Beim Albion Coat Sew Along von Colette habe ich das gesehen. Ich hab da wirklich keine Ahnung von und weiß ja auch nicht, ob du das nicht eh schon machst. Aber vielleicht hilft es dir ja.
    Liebe Grüße
    Katharina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s